Visuelle Strategien der Geschichtsvermittlung

Unser Gast: Dr. Katja Bernhardt

„Die Vermittlung von Geschichte bedient sich verschiedener Medien, darunter in einem bedeutenden Maße visueller Medien. Das betrifft die populäre Vermittlung von Geschichte gleichermaßen wie die wissenschaftliche Diskussion, wenn auch in unterschiedlichen Formaten. Bilder sind dabei nicht allein Illustrationen des geschrieben oder gesagten Wortes. Sie haben stattdessen ihrem Medium eigene Dimensionen und erzeugen spezifische Bedeutungslagen.“ – Dr. Katja Bernhardt

Unser Gast in diesem Interview-Podcast zur Summerschool 2020 ist Frau Dr. Katja Bernhardt. Sie ist seit Dezember 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Nordost-Institut (IKGN e. V.) Lüneburg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die historische Analyse von Architektur und Stadtraum, die visuelle Geschichte Ost- und Ostmitteleuropas und die Geschichte des Faches Kunstgeschichte.

In unserer Summerschool Geschichtsvermittlung in und über Osteuropa hat sie sich der Ebene der visuellen Strategien in der aktuellen Geschichtspolitik in Polen zugewendet. Das Ziel war dabei, bildanalytische Zugänge zu vermitteln und auszuprobieren.

Welche Gegenstandsbereiche umfasst ihre aktuelle Forschung? Welchen Status nehmen Animationsfilme, die auf sozialen Plattformen wie YouTube präsentiert werden und Verbreitung finden, in der Vermittlung der Geschichte in Polen ein? Wie lassen spezifische Narrative dadurch konstruieren? Wer sind ihre Akteure und wer ihre Rezipienten? Über diese und weitere Themen wollen wir uns in diesem Podcast miteinander unterhalten.

Herzlichen Dank an Frau Dr. Katja Bernhardt, vielen Dank für die interessanten Einblicke in ein aktuelles, spannendes und auch heiß diskutiertes Forschungsfeld!

„Niezwyciężeni“/“The Unconquered“ vom Instytut Pamięci Narodowej/Institut für Nationale Erinnerung im Jahr 2017

Patrick Lehmhaus

Student der Public History & Mitarbeiter im Zentrum für Wissenschaftsdidaktik im Bereich eLearning an der Ruhr-Universität Bochum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.