Metropolen in Osteuropa
Stipendienprogramm finanziert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2021 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Das Programm richtet sich an Studierende und wird durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung gefördert. Bewerbungsschluss ist der 15. März 2021.

Das Stipendienprogramm „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht individuelle Forschungs- und Studienaufenthalte sowie Praxissemester in Kombination mit Sprachkursen und Praktika. Gern gesehen sind ungewöhnliche Vorhaben abseits etablierter akademischer Wege.… Weiterlesen

Saskia Geisler

Zufällig Osteuropa

Ich bin in meinem zweiten Semester bei der Osteuropäischen Geschichte gelandet – erst einmal nur, um mal etwas zu machen, wovon ich in der Schule noch nicht gehört hatte. Und dann bin ich irgendwie hängen geblieben, habe angefangen Russisch-Kurse zu belegen (und es mehr schlecht als recht gelernt…).

Ich habe schon während des Studiums mehrere Praktika gemacht und immer wieder gemerkt, dass es praktisch ist, mehr über Osteuropa zu wissen, da für diese Region oft die Expertise fehlt.… Weiterlesen

Maxi Braun

Maxi Braun (*1982), freie Journalistin

Wie die meisten Journalist*innen habe ich keine Journalistenschule besucht. Kernkompetenzen wie sorgfältige Recherche und Quellenarbeit lehrt einen das Geschichtsstudium ohnehin noch penibler. Nach einem Aufenthalt in Moskau war mir aber klar, dass ich mich nicht als Journalistin in Russland sehe. Im Master habe ich mich trotzdem auf osteuropäische Geschichte fokussiert, um meinen Horizont zu erweitern und NS-Geschichte haben schließlich alle gemacht.… Weiterlesen